1
				

Kurzvorstellung: Greys - GT2 D-Tecta

03.11.2021 10:22

Die GT-2 D-Tecta ist die erste, semi-teleskopierbare Karpfenrute aus dem Hause der englischen Traditionsschmiede Greys.
Seit Kurzem verfügbar, fanden die Ruten schnell den Weg in unseren Testpool. Nach einem ersten Einsatz am Wasser können wir Euch die Ruten nun, besten Gewissens, etwas näher vorstellen.
Die D-Tecta basiert im Grunde auf der beliebten GT-2 Rutenserie. Erweitert wird diese nun um eine Semi-teleskopbierbare Version, welche als Limited Edition in der 10ft 3,25lbs Ausführung erhältlich ist.

Wie von Greys gewohnt, überzeugt das Zusammenspiel der gewählten Komponenten bei einer hohen Verarbeitungsqualität.
Das Grundgerüst der D-Tecta bildet ein solider, gewichtsparender Blank aus 1k Carbongewebe. Die Aktion der Rute ist, trotz des teleskopierbaren Handteils, durchgehend und kann als parabolisch bis semi-parabolisch bezeichnet werden.
Das Handteil, welches mit japanischen Schrumpfschlauch überzogen und mit einem Fuji Deluxe DPS 18 Rollenhalter, welche alle Rollen sicher fasst, ausgestattet ist, liegt sicher, mit einer angenehmen Grifflänge, in der Hand.
Die lasergravierte Endkappe mit Greys Logo ist hierbei nur eines der vielen optischen Highlights der D-Tecta.
Eine leichte, aber dennoch sehr stabile 5+1 Seaguide Beringung leiten die Kräfte Optimal auf den Blank ab.
Besonderes Augenmerk wurde hier auf den Anti-Frap Spitzenring gelegt, welche Verwicklungen beim Wurf verhindern soll.
Der mitgelieferte, universelle Schnurclip ist ein nettes Extra, welches man sicherlich immer benötigen kann.

Fazit: Die D-Tecta ist sicherlich keine Weitwurfrute. Zum sehr fairen Preis von 99,95€ bekommt man aber einen super verarbeiteten, extrem leichten Allrounder, welcher beim Angeln vom Boot oder in moderaten Wurfweiten seine Stärken ausspielt. Mit einem Transportmaß von nur knappen 128cm findet die D-Tecta garantiert überall Platz.


Zur Greys - GT2 D-Tecta - 10ft 3,25lb:
KLICK

Jobs bei M&R Wir suchen Dich!
Kontakt    ·    Wunschzettel    ·   Mein Konto