Ein Rod Pod für alle Fälle

07.05.2017 17:38

Hallo liebe M&R Tackle Shop Besucher!

Ich möchte heute mal die Zeit nutzen und über einen Gegenstand berichten, der für mich beim Angeln eine sehr wichtige Rolle spielt, obwohl er nicht aktiv in das Geschehen eingreift.

Es handelt sich hierbei um mein Solar World Wide P1 Rod Pod.

Meine Angelei gestaltet sich sehr unterschiedlich, ich kann für vier Stunden an einem kleinen See sitzen, genauso gut aber jedoch über eine Woche hinweg an einem großen Baggersee, Stausee oder ebenso am Fluss. Jeder Platz an den vielen unterschiedlichen Gewässern hat seine eigenen Aspekte , auf die man achten muss. Wenn ihr jetzt denkt, dass man für jede dieser Situationen ein seperates Rod Pod braucht, kann ich euch beruhigen. Spart das Geld lieber für anderes Tackle und lasst mich euch erklären, warum ausgerechnet das Solar World Wide P1, das Rod Pod für alle Fälle ist.

Wenn man es erstmals in den Händen hält, fällt sofort auf, wie klein und kompakt doch das Packmaß dieses Rod Pods ist , welches sich positiv auf den Rücken sowie die allgemeine Beladung des fahrbaren Untersatzes auswirkt. Trotz der kompakten Maße der Transporttasche, fndet alles sinnvoll Platz und falls man vorher weiß, wo die Reise hingeht, kann man die nicht benötigten Teile zu Hause lassen und somit das Ganze noch leichter und kompakter zu machen als es sowieso schon ist. Ich gehe mittlerweile sogar soweit, aus Bequemlichkeit meine Bissanzeiger und sonstiges Zubehör wie Hanger und Snag Bars montiert in der Tasche des Rod Pods zu verstauen.

Durch die hochwertige Polsterung, ist ein sicherer Transport gewährleistet.

Qualität ist ein sehr wichtiger Aspekt, denn wer möchte schon jedes Jahr in ein neues Rod Pod investieren. Hierzu sei gesagt, dass ihr beim P1 nicht enttäuscht sein werdet, hier kommt nur feinstes Edelstahl aus dem Hause Solar zum Einsatz. Auch werdet ihr bei näherem Hinsehen bemerken, dass alle Kleinteile, wie Schrauben etc ebenfalls aus dem gleichen Edelstahl gefertigt sind und somit Verschleiß auf lange Sicht hin ( wenn nicht sogar ein Leben lang) überhaupt kein Thema ist.

Ein weiterer Pluspunkt sind ganz klar die vielen Einstellmöglichkeiten, die dem Angler hier geboten werden. Ob die Ruten gen Himmel gestellt werden sollen ( High Pod) , das Pod eher eine waagrechte Position einnehmen soll, oder auch die Rutenspitzen ins Wasser zeigen sollen, alles ist innerhalb weniger Handgriffe möglich .Zudem gibt es in der P1 Range von Solar eine große Auswahl an verschiedenen Banksticks sowie Sets, wie dem Conversion Kit. Mit diesem zusätzlichen Kit sind im wahrsten Sinne des Wortes keine Grenzen mehr gesetzt, ganz klein und kompakt für den kleinen See, ganz hoch für den See voller Kraut oder den Fluss. Jede erdenkliche Situation kann abgedeckt werden und das mit nur einem Rod Pod ! Dabei wird nicht nur längere Banksticks, sondern auch eine längere, stabilere Mittelstange mitgeliefert.

„Ich angle aber nur mit Banksticks“.Diesen Satz hört man oft von Karpfenanglern. Klar ist der Einsatz von Banksticks praktisch. Jedoch gibt es Situationen, bei denen der Einsatz der Sticks nicht möglich ist.

Durch den variablen Aufbau des P1 Pod, ist es aber auch kein Problem, die Beine des Pod’s als Banksticks zu verwenden.

Passend zum „Rod Pod auf Lebenszeit“, gibt es auch die „Backrest auf Lebenszeit“, die Solar P1 Adjustable Backrests, die für jeden Rutentyp geeignet sind. Stylisch und praktisch!

 

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Vorteile des Solar Tackle geben.

Falls ihr noch Fragen habt, kommt doch einfach mal im Ladengeschäft vorbei und schaut euch das Pod an, dann werden alle Zweifel beseitigt sein.

Zum Pod gelangt ihr hier

Die komplette P1 Range findet ihr hier

Euer Kim


Bitte melden Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Kontakt    ·    Wunschzettel    ·   Mein Konto